030 22328404

Miao Dao Seminarreihe 2020

Wie auch dieses Jahr werden wir nächstes Jahr auch eine Seminarreihe starten. 2020 steht ganz im Zeichen des Miao Daos. Wir werden uns über zunächst 4 Wochenendseminare intensiv mit dieser Waffe auseinandersetzen. Das Miao Dao hat eine lange Geschichte, die bis in die Tang-Dynastie zurückreicht. Nach dem Fall der Tang-Dynastie 唐朝 (617/618-907) geriet der lange Säbel (Chang Dao 长刀) in China in Vergessenheit und tauchte während der Qing-Dynastie 清朝 (1643-1911) wieder im Kriegsgeschehen auf. General Qi Jiguang戚繼光 brachte den langen Säbel gegen plündernde, japanische Piraten an der Küste Chinas wieder zum Einsatz und wurde unter anderem für seinen Sieg gegen die Piraten 1563 berühmt.

Die Krieger, die die Kunst des Chang Dao erlernt hatten, hielten sie in Ehren und gaben ihr Wissen nicht leichtfertig weiter. Dennoch konnten die einzigartigen Kampftechniken des langen Säbels über die Jahrhunderte bewahrt werden. Aber für Außenstehende blieb diese Waffe und ihre Techniken fast unbekannt. 1928 wurde die Central Guoshu Academy in Nanjing gegründet und Meister Guo Changsheng zum Hauptausbilder für Waffen ernannt. Meister Guo Changsheng (auch bekannt als Guo die Schwalbe) war ein Schüler von Pigua Tongbei Meister Liu Yuchun und erlernte die Stile Pigua, Tongbei und die seltene Kunst des Chang Dao. Um die (teilweise) japanische Herkunft zu verschleiern, wurde der Chang Dao in dieser Zeit in Miao Dao unbenannt. Einer der Schüler, die das Miao Dao System von Meister Guo lernten, war Meister Han Qingtang, der das System später nach Taiwan brachte, wo es bis heute erhalten geblieben ist. Dort erlernte es auch Mike Martello Laoshi.

Das Miao Dao kann in Größe und Gewicht variieren, wobei die Standardversion etwa 128cm lang ist (Klinge 98cm, Griff 30cm). Wenn es um Wildheit geht, dann gibt es für das Miao Dao keinen Vergleich. Geführt mit einer oder zwei Händen, kombiniert es die typischen Eigenschaften von Säbel, Schwert und Speer. Es ist nicht schwer zu erkennen, warum diese vielseitige Waffe auf dem Schlachtfeld konkurrenzlos war. Die Bewegungen des Miao Dao sind fließend, aber trotzdem kompakt, die Kraft des Körpers unterstützt die Waffe, während die Taille die Bewegung der Klinge steuert. Ein Angriff ist immer eingehüllt in eine Abwehrtechnik, wobei sich eine Abwehrbewegung sofort in einen Angriff verwandeln kann. Durch seine fließenden Bewegungen und durch seine schnelle Beinarbeit, wird der Miao Dao Kämpfer ein unberechenbarer Gegner.

1. Wochenende 15./16. Februar 2020: Grundlagen und SiLu Miao Dao (Einzelform)

2. Wochenende 16./17. Mai 2020: SiLu Miao Dao (Partnerform)

3. Wochenende 29./30. August 2020: Langform zur SiLu Miao Dao (Einzelform von Mike Martello)

4. Wochenende 7./8. November 2020: Partnerarbeit, Anwendungen und freies Sparring

Wann: 4 Wochenenden à 12 Stunden Training + bei gutem Voranschreiten und Interesse ein weiteres Wochenende für Korrekturen, Vertiefung und zusätzlichem Inhalt (YiLu Miao Dao).
Wo: Zhen Wu Berlin evtl. bei gutem Wetter in den Sommermonaten im Park; Sophie-Charlotten-Straße 6, 14059 Berlin, 3. OG
Was: Das Vollständige Miao Dao System bestehend aus Einzelformen, entsprechenden Anwendungen und freiem Sparring

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Pers. begrenzt. Im Training wird ein eigenes Shinai (Bambusschwert) verwendet. Metallwaffen zum testen haben wir da. Eine Anmeldung gilt erst nach vollständiger Entrichtung der Teilnahmegebühr.