0177 3254143

Philosophie

p1000137Wortwörtlich übersetzt heißt Zhen Wu die echten, authentischen oder die wahren Kampfkünste.

Die Zhen Wu ist ein internationaler, nicht kommerzieller, Verband mit Verbindungen zu unterschiedlichsten Stilen und und Meistern der chinesischen Kampfkünste. Es geht nicht so sehr um einen speziellen Stil, sondern um die Prinzipien und Methoden für das Erlernen einer Kampfkunst.

Zentrale Trainingsinhalte wie Alignment, Rooting, Rhythmusgefühl, Entspannung, Vorstellungskraft und Atmung werden dabei so vermittelt, dass in den eigentlichen Anwendungen höchste Präzision mit der entsprechenden Intention vereint werden können.

Die nötige Kraft wird dabei nicht nur über die Muskeln gewonnen, sondern vielmehr aus dem Körperzentrum, der Körperstruktur und dem richtigen Einsatz der natürlichen Körpermechanik generiert. Somit vereinen unsere Kampfkünste das erprobte Wissen aus Jahrtausenden, die Eleganz einer Kunstform und die gnadenlosen Techniken für den Kampf.

Das Hauptziel der Zhen Wu ist die Erhaltung und Verbreitung der chinesischen Kampfkünste. Durch die Vielzahl der außergewöhnlichen Lehrer werden in dem Verband der Zhen Wu folgende Stile unterrichtet: Tong Bei Quan, Praying Mantis, Tai Ji Quan, Yi Quan, Shuai Jiao und Qi Gong

Ungeachtet der verschiedenen Stile, glauben wir in der Zhen Wu daran, dass ab einen bestimmten Level sich die Stile wieder einander annähern und es eine gemeinsame Basis zu entdecken gibt.

Abgesehen von dem körperlichen Training gehen wir davon aus, dass ein gewisses Verständnis der Chinesischen Kultur, die Arbeit an sich Selbst und ein verantwortungsvolles – und soziales Handeln die Kampfkünste erst vollständig werden lässt.

Durch das Training und die Bemühungen die Kampfkünste auf das höchst mögliche Niveau zu bringen ehren wir unsere Lehrer, deren Ahnen und die chinesischen Kampfkünste.