Die Zhen Wu Berlin hat ihren ersten Blaugurt-Träger!

Als ich im Sommer 2013 begann, die Kinder Kung Fu Gruppe aufzubauen, kam ein 6 jähriger, sehr besonderer Junge in die Zhen Wu Berlin. Es ist nicht ganz einfach, eine Kindergruppe neu aufzubauen und auch ich war „neu“ in meinem Job als Trainer für Kinder. Somit war es mehr als eine glückliche Fügung, dass Fynn sich in meinen Unterricht „verirrt“ hat.

Von der ersten Stunde an zeigte Fynn eine unglaubliche Motivation und war bei jedem Training, das ich angeboten habe. Mit seinem überaus freundlichen Wesen und seiner Freude am Kung Fu begeisterte er nicht nur mich als Lehrer, sondern vor allem auch die anderen Kinder, die dann folgten und heute die Kindergruppe der Zhen Wu Berlin ausmachen.

In der Hinsicht sind wir ein wirklich erfolgreiches „Team“.

Auch nach 5 Jahren hat sein Einsatz im Training, sein Wille zu lernen und seine Disziplin nicht nachgelassen bzw. besser gesagt, er hat seine Fähigkeiten erheblich ausgebaut. Seit einigen Monaten hilft er mir als Assistenztrainer bei den Kindergruppen im Alter von 4-6 Jahren und zeigt auch da, dass er die Tugenden verstanden hat, die einen ehrenhaften Kampfkünstler ausmachen.

 

Ich bin als Lehrer also mehr als glücklich, so einen Schüler zu haben und ihn als Teil der Familie zählen zu dürfen.

Am letzten Wochenende war es dann soweit. Es ging nach Osnabrück, damit Fynn dort bei meinem Shifu Jochen Wolfgramm seine Blaugurtprüfung probieren kann. An dieser Stelle auch nochmal ein herzliches Dankeschön Shifu Jochen für den Tag. Die Prüfung ist enorm anspruchsvoll. Wenn man sich nicht lange sowohl physisch als auch mental darauf vorbereitet und das Kung Fu nicht wirklich lebt, dann schafft man diese Prüfung nicht, insbesondere wenn man 11 Jahre „jung“ ist.

Die Prüfung dauert 4 Stunden und beinhaltet unter anderem Formen und Stellungen aus dem Babu Tang Lang. Zudem ist der Umgang mit den traditionellen Waffen gefordert. Am Ende der Prüfung wird in einem ein Kraft- und Konditionsteil Wille und Durchhaltevermögen noch einmal auf die Probe gestellt.

 

Fynn hat nicht nur bestanden, sondern eine sehr gute Leistung gezeigt! Ich bin mächtig stolz auf den kleinen Krieger und freue mich auf die nächsten Jahre mit ihm in der Zhen Wu.

Autor: Flo