Tong Bei Seminar

1. Volle Hände und blaue Oberschenkel
Heute war der erste von den zwei Tong Bei Quan Workshops im November. Von 12 bis 18 Uhr haben wir uns mit Basistechniken aus dem Tong Bei Quan beschäftigt. Es war wirklich ein klasse Training. Alle haben voll motiviert geackert und weiter an den Bewegungen gefeilt. Wir haben 8 Bewegungen und 4 Anwendungen in sechs Stunden mit vielen Details durchgearbeitet. Klar nach dem Motto: „Wenig, aber das dann viel und detailliert trainieren“. Ich denke jeder konnte für sich eine Menge mitnehmen und ich freue mich auf den zweiten Teil am 29.11..

2. Ba Shi Lian Huan Tong Bei Quan – Die Form ohne Form
Am vergangenen Sonntag fand der zweite der beiden Tong Bei Quan Workshops statt. Thema war die kurze Tong Bei Form Ba Shi Lian Huan. Die Form besteht aus acht Techniken, denen wir uns jeweils intesiv widmeten. Anfangs haben wir einige Tong Bei Grundtechniken zum Aufwärmen wiederholt und trainiert.
Form ohne Form deswegen, weil der Ablauf der Form nach dem Verständnis der einzelnen Techniken beliebig ist und später auch sotrainiert werden soll. Der Übergang von einer zur anderen Technik, die Gewichtung und Endposition vs. Ausgangsposition sind wichtige Dinge zum tieferen Verständnis einer Kampfkunst. Eine Form ohne Form hilft nicht zu starr in gewissen Bewegungsabläufen festzustecken und sich freier bewegen zu können.
Ich denke alle haben viel für sich mitgenommen und hatten Spaß
an den einzelnen Techniken, Anwendungen und Prinzipien aus dem Tong Bei Quan. Danke nochmal an alle Teilnehmer für das engagierte Training, das Interesse und die gute Stimmung während der sechs Stunden. Ich hoffe alle hatten einen erholsamen Abend und eine gute Heimreise.